Erneut verschönern Weihnachtsbäume das Stadtbild

Wie in jedem Jahr, so wurden auch in diesem Jahr an mehreren Stellen in der Stadt Elsterwerda Weihnachtsbäume aufgestellt, die die bevorstehende Weihnachtszeit auch nach außen sichtbar machen. Erneut sind alle Bäume Spenden an die Stadt.

Auf dem Marktplatz steht ein Baum, der von Familie Pelzer aus der Merzdorfer Straße zur Verfügung gestellt wurde. Er wird im Herzen der Stadt als weihnachtliches Symbol viele Menschen erfreuen.

Auch der Denkmalsplatz wird in diesem Jahr wieder durch einen Weihnachtsbaum verschönt. Dieser stammt von Frau Hettwer aus dem Rotdornweg. Natürlich steht auch in Elsterwerda-West, an gewohnter Stelle am „Dreieck“ an der August-Bebel-Straße, ein Weihnachtsbaum. Dieser wurde von Familie Zimmermann aus der August-Bebel-Straße zur Verfügung gestellt.

Eine lange Tradition hat der Weihnachtsbaum im Foyer des Rathauses. Seit vielen Jahren wird dieser von der Baumschule Saathainer Mühle gespendet. Herzlichen Dank dafür an Frau Anke Schenk.

Wir danken allen, die uns die Bäume zur Verschönerung Elsterwerdas in der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit kostenfrei zur Verfügung stellen.

Ansgar Große
Stellv. Bürgermeister