Kultur & Tourismus

Elsterwerda – ist einen Besuch wert!

Die amtsfreie Stadt im Süden des Landes Brandenburg, gelegen an der Schwarzen Elster, möchte mit seinen vielen positiven Entwicklungen auf sich aufmerksam machen. Die verkehrsgünstige Lage, eine verbesserte Infrastruktur, die denkmalgeschützte Innenstadt mit ihren vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten und die sehenswerte Umgebung machen Elsterwerda zu einer interessanten Stadt. Zur Orientierung nutzen Sie bitte den neuen digitalen Stadtplan von Elsterwerda.

Wir möchten Ihnen deshalb gern einige Anregungen für einem Bummel durch die Stadt, für Spaziergänge und Radtouren zu Zielen in die nähere und weitere Umgebung geben.

Das Umland von Elsterwerda

Der Glockenturm in Elsterwerda-Biehla
Der Glockenturm in Elsterwerda-Biehla

Auch die Umgebung von Elsterwerda, wie die Nachbarstadt Bad Liebenwerda und die Region um die Ämter Plessa und Röderland mit der Elstermühle und dem Kraftwerk in Plessa sowie dem Schleusenwärterhäuschen in Prösen sind einen Besuch wert.

„Erleben und genießen Sie das zauberhafte Elbe–Elster-Land“. So wirbt für sich der Tourismusverband Elbe–Elster–Land e.V. mit einer interessanten Dokumentation einschließlich der darin enthaltenen Übersichtskarte für barrierefreien Tourismus im Landkreis Elbe–Elster. Weitere Informationen zum gesamten Reisegebiet mit Beschreibungen:

  • der vielen Sehenswürdigkeiten,
  • der Erholungs- und Naturschutzgebiete,
  • sowie von Rad- und Wandertouren

finden Sie unter: www.elbe-elster-tour.de

Elsterwerda ist das Tor zum Naturpark „Niederlausitzer Heidelandschaft“ www.grossschutzgebiete.brandenburg.de.

Der Naturpark ist ein touristisch reizvolles Gebiet mit einer Fläche von 490 km2). Sehenswert sind hier die Naturschutzgebiete: Suden mit seiner bemerkenswerten Flora und Fauna sowie der Loben für eine Entdeckungstour rund ums geheimnisvolle Moor.

Erschließen Sie für sich mit einer Naturpark-Tour auch das Kreismuseum und den Lubwartturm in Bad Liebenwerda, vorbei an den Maasdorfer Teichen sowie dem Pomologischen Garten in Döllingen und einem Besuch mit Kirche, Gut und Rosengarten in Saathain. Näheres dazu, einschließlich der kulturellen Veranstaltungen auf dem Gut Saathain, finden Sie unter www.kulturfeste.de.

Radwandern zwischen Elbe und Spree

Das SCHRADELN Schradeln führt Sie mit diesem Logo auf einem gut ausgebauten und ausgeschilderten Radwanderwegenetz zu interessanten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in das Schradengebiet. Die entsprechenden Hinweise zum Schraden finden Sie unter www.schraden.de.

Bockwindmühle Elsterwerda
Bockwindmühle Elsterwerda

Durch Elsterwerda führt auch die Mühlentour und lädt Sie zu einem Stopp an der Bockwindmühle ein. In unmittelbarer Nachbarschaft der Bockwindmühle können Sie im Erlebnis- und Miniaturenpark Elsterwerda maßstabsgetreue Modelle von historischen Gebäuden der Region Lausitz, Südbrandenburg und Nordsachsen bewundern. Elsterwerda wird des weiteren von bekannten Radwegen und Radtouren tangiert. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter  www.radeln-in-brandenburg.de sowie unter www.reiseland-brandenburg.de.

Im Fremdenverkehrsbüro der Stadt Elsterwerda wird man Sie gerne ebenfalls über Tourismusangebote beraten und bei der Zusammenstellung von Prospektmaterial über Elsterwerda und Umgebung unterstützen.

Das Fremdenverkehrsbüro unserer Stadt erreichen Sie telefonisch unter +49 (0)3533 650.