Öffentliche Bekanntmachung zur „Bebauung am Kiesgrubenweg“

Betreff: Satzung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 31 „Bebauung am Kiesgrubenweg“ der Stadt Elsterwerda
hier: Öffentliche Auslegung des Entwurfes gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Elsterwerda hat in ihrer öffentlichen Sitzung vom 26.04.2018 den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 31 (VB-Plan Nr. 31) in der Fassung März 2018 gebilligt und zur Auslegung bestimmt.

Das Plangebiet umfasst die Flurstücke 515, 516, 97/3 sowie 554 (Teilfläche) der Flur 2 der Gemarkung Elsterwerda. Es ist im nachfolgenden Lageplan dargestellt. Der räumliche Geltungsbereich des VB-Planes Nr. 31 umfasst eine Fläche von ca. 2.000 m2.

Er ist begrenzt vom Kiesgrubenweg im Osten, von der Lauchhammerstraße (B169) im Süden, durch die Hainichenstraße im Westen sowie im Norden von Brachland (Teil des Flurstückes 554 der Flur 2 der Gemarkung Elsterwerda).

Alle Unterlagen zum Herunterladen im PDF Format: