Pressemitteilung vom Heimatverein Elsterwerda und Umgebung e.V.

„Wer entscheidet einmal für mich?“

Heimatverein Elsterwerda & Umgebung e.V. lud zum Informationsforum ein

Auf große Resonanz stieß der Heimatverein Elsterwerda & Umgebung e.V., als er mit dessen Vorsitzender, Anja Heinrich zu einem Informationsforum mit der Rechtsanwaltskanzlei König & Dey aus Finsterwalde am vergangenen Dienstag in das Holzhofzentrum Elsterwerda einlud.

Nicht nur für ältere Menschen stellt sich die Frage „Wer entscheidet in einem Notfall einmal für mich?“ Zahlreiche Fragen zu Vorsorgevollmachten, Patienten – und Betreuungsverfügungen beantworteten die Rechtsanwälte Alexander Winzer und Kanzleigründer Wolfgang König. Viele an der Praxis orientierte Fallbeispiele verdeutlichten die Notwendigkeit, sich innerhalb der Familie oder Vertrauter mit diesem Thema auseinanderzusetzen, um im Notfall den Wünschen des Betroffenen auch entsprechen zu können.

Für das sehr interessante und kurzweilige Forum bedankt sich der Heimatverein Elsterwerda & Umgebung e.V. herzlich bei der Rechtsanwaltskanzlei König & Dey, die ihren Sitz in Finsterwalde und Lauchhammer haben.