coronavirus

Information über das Außerkrafttreten besonderer Schutzmaßnahmen nach § 28 b Abs. 1 IfSG ab 23.05.2021


Die durch das Robert Koch-Institut auf https://www.rki.de/inzidenzen veröffentlichte Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Sieben-Tage-Inzidenz) betrug im Landkreis Elbe-Elster

am Montag, 17. Mai 2021: 97,2, .am Dienstag, 18. Mai 2021: 98,2, am Mittwoch, 19. Mai 2021: 81,5, am Donnerstag, 20. Mai 2021: 60,9 und am Freitag, 21. Mai 2021: …

Damit ist die für die Geltung der Schutzmaßnahmen nach § 28 b Abs. 1 IfSG (sog. „Bundes-Notbremse“) maßgebliche Sieben-Tages-Inzidenz von 100 am 21. Mai 2021 an fünf aufeinander folgenden Werktagen unterschritten worden. Daher treten ab dem übernächsten Tag, also ab Pfingstsonntag, 23. Mai 2021 die besonderen Schutzmaßnahmen nach § 28 b Abs. 1 IfSG außer Kraft.[1]

[1] gem. § 28 b Abs. 2 S. 2 IfSG


Quelle: Landkreis Elbe-Elster, Der Landrat , 21.05.2021