Ein Kinderspielplatz für Kraupa

Pünktlich vor dem Internationalen Kindertag wurde am 29. Mai 2020 bei herrlichem Frühlingswetter der neu errichtete Spielplatz hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Kraupa durch die Bürgermeisterin Anja Heinrich und Bauamtsleiter Uwe Schaefer an die Einwohner und Gäste des Dorfes übergeben.

Nach der Planung des Spielplatzes begann im Oktober 2019 die Realisierung mit dem Aufbau einer Schaukelkombination durch die Firma LAGESA Landschafts-Gestaltungs und Sanierungs GmbH sowie der Begrünung der Fläche mittels einer Platane und einer Heckenpflanzung von 160 Hainbuchen durch die Firma GalaBau L&L UG. Als besonderes Highlight ziert die Rasenfläche eine sieben Meter lange Holzschlange, die zum Balancieren und Verweilen einlädt. Hergestellt wurde diese durch den Kettensägenschnitzer Roland Karl aus Dobra, gesponsert durch den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft und die Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“. Auch der städtische Bauhof ist mit der Vorbereitung der Fläche, der Ansaat des Rasens und dessen Pflege stets um den Erhalt der Attraktivität dieses Kleinods bemüht. In diesem Jahr ist die Anschaffung eines weiteren Spielgerätes geplant. Die bisherigen Ausgaben für den Spielplatz belaufen sich auf knapp 15.400,00 €. Die Stadt Elsterwerda bedankt sich bei allen Beteiligten für die Realisierung des Bauvorhabens und wünscht den Bürgern viel Freude mit der weiteren Attraktivitätssteigerung des Dorfangers.