Talenteschmiede bot Rockiges am Elsterschloss-Gymnasium

Minifestival der Kreismusikschule brachte neue und alte Hits auf die Bühne.

Unter dem Motto „Rock am Schloss“ zeigten Musikschüler der Jazz-Rock-Pop-Abteilung der Regionalstelle Elsterwerda der Kreismusikschule bei der Sommerausgabe der Talenteschmiede am 14. Juni, was sie draufhaben. Im gut gefüllten Innenhof des Elsterschloss-Gymnasiums Elsterwerda präsentierten sie in einem vierstündigen Minifestival neue und alte Hits der verschiedenen Genres auf der Bühne.

Mit dabei waren u.a. bekannte Formationen wie die Jazzcombo, der BaLi Popchor, das Vocal Harmony Project und die Band „Flaming Hearts“, die bei jüngsten Wettbewerben auf verschiedenen Ebenen mit vorderen Platzierungen auf sich aufmerksam machten.

Wie gewohnt gab es im weiteren Verlauf des Konzertes zahlreiche Beiträge von vielen Solokünstlerinnen und Künstlern, die von der Lehrer-Schüler-Band „Abgekupfert“ oder nur mit Gitarre, Klavier oder Loopstation begleitet wurden. In diesem Rahmen präsentierten sich auch die beiden Sängerinnen Lorelies Kappler und Romina Röck, die beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Halle mit hervorragenden 24 Punkten und einem 1. Preis in der Sparte „Gesang Pop“ ausgezeichnet wurden. Abgerundet wurde das Spektakel von zwei Soloklavierbeiträgen, die gleichzeitig die Brücke zur klassischen Sparte schlugen.

Die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ dankt allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern, den im Einsatz befindlichen Musikschulpädagogen und der Stadt Elsterwerda für die Unterstützung sowie ganz besonders den Kollegen vom Kulturamt des Landkreises, die sehr kurzfristig die Versorgung absicherten und somit ihren Teil für einen gelungenen Festivalabend am Elsterschloss-Gymnasium beitrugen.

Fotos Kreismusikschule Regionalstelle Elsterwerda: