1. Tag des Gemeinsamen Mittelzentrums

Auf Initiative der Bürgermeisterin der Stadt Elsterwerda und mit großer Unterstützung der Lenkungsgruppen beider Städte fand am 4. April 2019 der erste Tag des Gemeinsamen Mittelzentrums statt.

Die Abgeordneten der Kurstadt Bad Liebenwerda und Elsterwerda unterzeichneten ein gemeinsames Papier, welches die dringendsten Forderungen beider Städte an die Landesregierung des Landes Brandenburg beinhaltet. Die wichtigsten Forderungen sind die dringend zu sanierenden Deiche, die Ortsumfahrung Elsterwerda und weitreichende Investitionen in den Tourismus, die Weiterentwicklung des Naturparkes und Gesundheitstourismus.

Mit einem Besuch beider Stadtverordnetenversammlungen im Elsterwerdaer Unternehmen Variograph, persönlich begleitet durch Herrn Stier, fand die neu begründete alljährliche Tradition des Mittelzentrums einen würdigen Rahmen.

Thomas Richter, Bürgermeister der Stadt Bad Liebenwerda und Anja Heinrich, Bürgermeisterin der gastgebenden Stadt freuen sich über die neue Qualität in der Zusammenarbeit beider Städte.

1. Tag des Gemeinsamen Mittelzentrums