LAG Elbe-Elster startet 10. Auswahlrunde zur LEADER-Förderung

Die neue Auswahlrunde für Projekte in der LEADER-Förderrichtlinie ist gestartet. Unterstützt werden
besonders Vorhaben von kleineren Unternehmen aus Handwerk, Gewerbe, Dienstleistungen und
Gastronomie/Beherbergung sowie Kommunen und Vereine. Geplante Investitionen oder sonstige
Maßnahmen sollen die ländliche Entwicklung in der Region Elbe-Elster unterstützen. Interessenten
reichen dazu bis 02. Dezember ihre Projekte ein.

Die LAG Elbe-Elster ist seit Ende 2014 ein durch das Land Brandenburg bestätigtes LEADER-Gebiet. Bis
zum Jahr 2020 fließen damit Fördermittel des Europäischen Landwirtschaftsfonds (ELER) für Vorhaben
zur ländlichen Entwicklung in unsere Region. In der aktuellen Auswahlrunde stehen dafür 750.000 Euro
zur Verfügung.

Die für eine Förderung im LEADER-Programm im LAG-Gebiet beabsichtigten investiven und nichtinvestiven
Vorhaben müssen ein Auswahlverfahren durchlaufen. Unterstützt werden vorrangig Investitionen
von Unternehmen sowie Projekte von Kommunen und gemeinwohlorientierten Organisationen
mit einem Mehrwert für die Entwicklung auf dem Land. Die Frist zur Einreichung von Projektvorschlägen
läuft bis 02. Dezember 2019. Die Auswahlrunde richtet sich an Projekte und Träger, die mit der Umsetzung
im 2. Halbjahr 2020 starten können.

Interessenten reichen bis zum Stichtag die ausgefüllten Projektblätter in der Geschäftsstelle der LAG
Elbe-Elster in Finsterwalde ein. Das Formular ist unter www.lag-elbe-elster.de abrufbar.
Fristgerecht und vollständig eingereichte Projektblätter werden am 31. Januar 2020 durch den LAGVorstand
anhand der Auswahlkriterien (PAK) bewertet und eine Rangfolge festgelegt. Die Projektträger
werden dann aufgefordert bis zum 15.04.2020 einen Förderantrag beim Landesamt für Ländliche Entwicklung,
Landwirtschaft und Flurneuordnung in Luckau einzureichen.

Weitere Informationen finden Sie auf der LAG-Webseite (Rubrik Förderung). Die geltende Richtlinie finden
Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft
unter http://www.mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.385514.de

Hinweis: Mit diesem Förderaufruf sind die für die LAG Elbe-Elster bereitgestellten Fördermittel aus dem
ländlichen Entwicklungsfonds (ELER) ausgeschöpft. Ausgenommen davon sind geplante Förderaufrufe
für kleine lokale Initiativen (KLI). Zusätzliche Förderaufrufe können nur nach Bereitstellung weiterer Fördermittel
durch das Land Brandenburg oder bei Nichtinanspruchnahme von Fördermitteln durch bereits
bestätigte Projekte veröffentlicht werden.

Für Informationen oder Beratungen steht das LAG-Regionalmanagement zur Verfügung.
Kontakt: LAG Elbe-Elster, Regionalmanagement / LAG-Geschäftsstelle
Sven Guntermann / Thomas Wude
03238 Finsterwalde, Grenzstraße 33, Tel. 03531. 797089 / 0173. 6147540